Gartenteich

Fertigteich für formale Design-GärtenEin Gartenteich ist wohl die beste Lösung, ein besonders Ambiente im Garten zu schaffen. Als Mittelpunkt der Gartengestaltung bietet der Teich auch zahlreichen Gartenbewohnern eine neue Heimat. Neben allen möglichen Fischarten (Goldfisch, Koi, Rotfeder, …), siedeln sich fast unbemerkt viele andere Tiere rund um den Gartenteich an.

Beim Anlegen eines Teiches sollten Sie sich allerdings vorher einiges Überlegen:

Wo den Gartenteich anlegen? Schattige Plätze sind für Teich nicht zu empfehlen. Große Bäume am Gartenteich sind auch nicht gut, da hier Laub reinfällt und der Teich umkippen kann.

Welche Art von Gartenteich? Es gibt naturbelassene Teiche, Fertigteiche (siehe Foto), Koiteiche, Schwimmteiche, … Sie haben die Wahl! Bei Teichbecken empfehlen wir GFK-Becken für den Garten aus glasfaserverstärktem Kunststoff, da diese weitaus langlebiger und robuster sind als die günstigeren HDPE-Becken.

Wie groß sollte der Teich sein? Der Größe des Gartenteichs sind keine Grenzen gesetzt (außer die zum Nachbargrundstück). Wir empfhelen eine Mindestgröße von 250 cm x 250 cm.

Wie tief sollte ein Teich sein? Es kommt darauf an, ob Sie Fische und andere Tiere im Gartenteich halten wollen oder nicht. Die Fische müssen schließlich auch überwintern können. Ohne Fische sollte ein Gartenteich mindestens 80 cm tief sein, mit Fischen mindestens 120 cm, 160 cm sind jedoch eher zu empfehlen. Reflecting Pools sind derzeit voll im Kommen. Der kommt durch die Spiegelung der Wasseroberfläche zustande. Hier kann die Tiefe des Teichs auch durchaus geringer ausfallen. 30 cm bis 60 cm Tiefe reichen für einen Teich mit einem Teichbecken aus.

Welche Teichfolie für den Gartenteich? Hier haben Sie die Wahl zwischen PVC oder Kautschukfolie. Die Tendenz geht zur Kautschukfolie (auch unsere Empfehlung), die qualitativ eindeutig besser ist allerdings auch teurer. Sie sollten sich gleich auch überlegen, ob Sie nicht noch Teichvlies, Steinfolie und Böschungsmatten dazu kaufen, da diese sehr hilfreiche Materialien beim Teichbau sind.

Welche Teichtechnik, welche Teichfilter, welche Teichpumpe für den Gartenteich? Wir haben die Erfahrung gemacht, dass sich Qualität auszahlt. Sie sollten also auf Markenprodukte zurückgreifen, da diese zwar in der Anschaffung teurer sind, sich aber auch mit den Jahren rechnen. Unsere Empfehlung: Teichtechnik von Oase Livingwater.

Kinder und Gartenteich? Sollten Sie kleine Kinder haben (auch in der Nachbarschaft), sind Sie verpflichtet Ihren Gartenteich kindersicher zu machen! Hier gibt es Lösungen mit Zäunen oder Netzen, die über den Gartenteich gespannt werden.

Welche Bepflanzung für den Gartenteich? Abgesehen vom persönlichen Geschmack, eignen sich manche Pflanzen besser und manche schlechter. Aber mal ehrlich: Was wäre ein Gatenteich ohne Seerosen oder Schilf? Bitte informieren Sie sich hierzu in einem Pflanzen-Fachgeschäft.

Sind all diese Fragen geklärt und die nötigen Vorkehrungen getroffen, steht dem Anlegen Ihres Gartenteiches nichts mehr im Wege. Viel Spaß und Erfolg!

Schreibe einen Kommentar