Wasserspiele

Wasserspiele und Wasserobjekte für den GartenEine weitere Möglichkeit, eine besonderes Gartenambiente herzustellen, ist der Einsatz von Wasserspielen. Wasserspiele im eigenen Garten sind derzeit sehr angesagt, weil Sie mehrere Funktionen vereinen. Sie sind meist so künstlerisch gestaltet, dass Sie vom Aussehen her schon locker als Designobjekt oder Gartenskulptur durchgehen. Zweitens haben sie den Vorteil, dass sie zu ihrem tollem Design noch das Element Wasser befördern. Sie sorgen für ein beruhigendes Plätschern im Garten und können mit dem eigenen Gartenteich in Form einer Kaskade oder eines Bachlaufs verbunden werden.

In die Kategorie Wasserspiele fallen alle Wasserobjekte, bei denen Wasser auf irgendeine Art transportiert wird. Die Synonyme sind zahlreich und so tauchen unter der Kategorie Wasserspiel auch folgende Begriffe auf:
  • Springbrunnen (vereinfachte Form von Wasserspielen, nicht so künstlerisch und verspielt wie Wasserspiele, sondern eher klassisch),
  • Gartenbrunnen (mit Springbrunnen gleichzusetzen, allerdings ausschließlich für den Garten geeignet),
  • Quellsteine (häufig Natursteine mit einer Bohrung, aus der Wasser sprudelt, ähnelt einer Quelle),
  • Wasserfälle (meist in Verbindung mit Wasserfall-Bauteilen, ideal auch am Gartenteich zu platzieren; Wasserspiel, bei dem das beförderte Wasser zurück in das Becken fällt und nicht fließt, aktuell auch LED-Wasserfall),
  • Zierbrunnen (klassische Springbrunnen mit vielfältigen Verzierungen, häufig Figuren, Statuen oder Tiere mit einer Bohrung, aus der Wasser sprudelt oder spritzt, Materialien: Kupfer, Blei, Bronze (z.B. Manneken Pis),
  • Bachläufe (fließender Bach meist in Verbindung einer Teichanlage; wirkt sich positiv auf den Sauerstoffhaushalt des Gartenteichs aus, sorgt für eine beruhigendes Plätschern und bildet den Mittelpunkt einer gelungenen Gartenanlage),
  • Brunnen (in diesem Zusammenhang ein Oberbegriff für Springbunnen und Gartenbrunnen) ,
  • Zimmerbrunnen (Springbrunnen für drinnen, so angelegt, dass Sie einen Springbrunnen auch in der Wohnung bewundern können).

Wasserspiele können Sie das ganze Jahr bewundern. Da hier das Wasser ständig in Bewegung ist, frieren die Wasserspiele auch nur schwer zu – vorausgesetzt, Ihre Springbrunnenpumpe ist auch frostsicher. Hierzu schauen Sie einfach auf die Verpackung der Pumpe. Falls keine vorhanden ist, Fragen Sie bei Ihrem Gartenbrunnen-Shop nach. Zur Not kontaktieren Sie den Hersteller der Pumpe.

Schreibe einen Kommentar